Wer hat die besten Konzepte für die Knechtschen Hallen?

Bürgermeisterwahl 2019

Der Bürgermeisterwahlkampf steht vor der Tür und der Freundeskreis Knechtsche Hallen ist gespannt, welche Rolle die Knechtsche Hallen dabei spielen.

Für den Freundeskreis steht der Erhalt der Knechtschen Hallen und deren sinnvolle Nutzung natürlich an erster Stelle. Folglich werden wir im kommenden Wahlkampf alle Kandidaten gleichermaßen daran messen, welchen Stellenwert die Knechtschen Hallen einnehmen. Dabei lassen wir uns nicht von parteipolitischen Zugehörigkeiten leiten, sondern ausschließlich von Inhalten. Wir wollen uns von Konzepten und Ideen überzeugen lassen.

Selbstverständlich wünschen wir uns einen angeregten Austausch mit allen Kandidaten. Wir stehen allen Kandidaten mit unseren Erfahrungen, unserer Begeisterung  und unserer Sachkunde zur Verfügung. Jeder kann uns ansprechen, sich mit uns treffen, von uns informieren lassen und gemeinsam mit uns in den Diskurs über die Knechtschen Hallen einsteigen.

 

Ebenso wollen wir alle Kandidaten gleichermaßen mit unserer Parteilichkeit für die Knechtschen Hallen in die Pflicht nehmen und sie nicht aus ihrer Verantwortung für die Zukunft der Knechtschen Hallen entlassen.

Daher werden wir die Kandidaten gemeinsam in das Kranhaus einladen und auf unseren Prüfstand stellen: für offene Worte, für  überzeugende Konzepte und für eine gute Zukunft der Knechtschen Hallen.

 

geplant: Podiumsdiskussion mit allen Kandidaten am 20.8.2019

Kontakt:

Freundeskreis
Knechtsche Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Vorsitzender Jens Jähne

Geschäftsstelle
Koppeldamm 2

 

25335 Elmshorn

Telefon: 04121 - 42150


E-Mail: info@knechtschehallen-elmshorn.de