Aufruf - "Fest für die Demokratie"

Unsere Demokratie ruft und wir kommen!

Die Zivilgesellschaft zeigt Flagge. Für eine diskriminierungs-und gewaltfreie Gesellschaft, für Pressefreiheit, für eine unabhängige Justiz. Nichts davon lassen wir uns nehmen.

 

Am 06.Oktober 2018 versammeln sich alle Bürger*innen, die ein Zeichen für diese Werte und unsere Demokratie setzen wollen, um 11.00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Elmshorn. Nach einer musikalisch untermalten Begrüßung machen wir uns, begleitet von unterschiedlichen Aktionen, auf den Weg durch unsere Stadt Richtung AlterMarkt. Um „Fünf vor Zwölf“ beginnt die Kundgebung und unser Fest für die Demokratie, auf dem wir allen zeigen, was wir von den Angriffen auf unsere offene Gesellschaft, auf die unabhängige Justiz,auf die ehrenamtlichen Seenotretter*innen im Mittelmeer und auf unsere freie Presse halten. NICHTS! Wir treten für einen öffentlichen Diskurs über die Probleme unserer Zeit ein, aber: ohne Gewalt, auf der Grundlage unserer Verfassung, ohne Hetze, ohne fake news und ohne Diskriminierung!

Keiner der Werte, die uns wichtig sind, fällt vom Himmel. Keiner davon ist selbstverständlich. Ohne unseren Einsatz zur richtigen Zeit für unsere Demokratie hat eine offene Gesellschaft keine Chance. Bevor es zu spät ist, zeigen wir allen, wie wir sind, wie vielfältig und meinungsstark. Mit einem fröhlichen Fest auf dem alten Markt, mit Musik von Elmshorner Bands , klaren Worten von Frau Dr. Brigitte Fronzek, Essensständen, weiteren musikalischen und kulturellen Beiträgen und vor allem viel Freude. Kommen Sie dazu, zeigen Sie das wirkliche Gesicht unserer Zivilgesellschaft und feiern Sie mit.

 

Wir sind viele und wir sind mehr:

 

Wir sind Bürger*innen aus Elmshorn und seinem Umland, Parteien, Vereine, Unternehmen, Initiativen, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Bürgermeister*innen und Volksvertreter. Gemeinsam für eine diskriminierungs-und gewaltfreie Gesellschaft, für Pressefreiheit, für eine unabhängige Justiz.

 

Erstunterzeichner*innen:

 

Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Elmshorn;  Rudi Arendt Förderverein gegen das Vergessen_Spurensuche im Kreis Pinneberg und Umbegung 1933-1945 e.V.;  Gerd Barbknecht event-house lights‘; Hans-Helmut Birke Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion; Andreas Boldt; Angelika Boldt; Ute Borgwaldt;  Bettina Bremer; Ina Asmus-Brütt Naturheilpraxis;  Jürgen Brütt Gesundheitsberatung Kiebitzreihe; Bündnis C Landesverband Schleswig Holstein; Martina Bock; Thomas Bock; Frauke Biehl Bürgermeisterin Gemeinde Kiebitzreihe; Bernd Biggemann BUND Kreisgruppe Pinneberg; Norbert Borgwaldt; Bündnis gegen Rechts Kreis Pinneberg; Bündnis 90/Die Grünen Horst (Holstein); Dr.Jürgen Brüggemann; Chris Burghardt;  Bündnis 90/DIE GRÜNEN Elmshorn Silke Pahl; COMM e.V.; DGB-Kreisverband Pinneberg Michael Kahnert;   Diakonie Rantzau_Münsterdorf Thorsten Sielk;  DIE LINKE Kreisverband Pinneberg, Fraktion Kreistag Pinneberg,Fraktion Stadtverordnetenkollegium Elmshorn; DKP Elmshorn; Einwandererbund e.V.; Elmshorner Spendenparlament: Christiane Wehrmann,Axel Mankel,Eckbert Jänisch,Hartmut Deutsch;  FC Elmshorn Michael Homburg Präsident;  Jens Festersen ver.di Gewerkschaftssekretär;  Diana Filler; Christian Freese; Ditib Islamische Gemeinde Elmshorn; Nicole Forte; Frauentreff Elmshorn; Arno Freudenhammer; Freundeskreis Knechtsche Hallen Keimzelle Kranhaus e.V.; Dr.Brigitte Fronzek; Sabine Gawlick;  Michel Gast; Gewerkschaft ver.di Bezirksverwaltung Pinneberg-Steinburg; Andreas Hahn Bürgervorsteher Elmshorn;  Sven Herrmann;  Jürgen  Heesch Kreisvorsitzender Arbeitsgemeinschaft der Arbeitnehmer in der SPD  im Kreis Pinneberg; Tabea Heydorn; IG Metall Kai Trulsson;  Katharina Hochhaus; Interkulturelles Theater DOGUS; Eckbert Jänisch Gemeinnützige Perspektive GmbH; Johanna Jähne: Sabine Jähne; Jens Jähne;  Jusos Elmshorn-Tornesch Lucas Klaus;   Helga Kell-Rossmann; Ursula Kleinert;  Willfrid Knees; Uwe Köpcke; Ingrid Kohlschmitt Wendepunkt e.V.;  Anja Krosta; Peter Kruse engagiertestadt in Elmshorn;  Herta Laages Betriebsratsvorsitzende Regio Kliniken GmbH;  Landfrauenverein Nordende und Umgebung e.V.; Dieter Lienau; Prof.Dr.Martin Linne; Lebenshilfe Ortsverein Elmshorn Peter Schaumann; Lottes Musiknacht e.V.; Dr.Hille Lucht-Wraage; Katrin Marwedel; Thorsten Mann-Raudies stellvertr. Bürgervorsteher Elmshorn; Hansjörg Mauch;  Gaby Müller;  Pascal Mangels; Mary Jane Killed The Cat; Hans-Ewald Mertens;  Cornelia Möhring stellvertr. Vors. u.  frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag Wahlkreis 7;  Katerina Nassis-Klaus;  Hans Michael Nikolai; Holger Niemann; Bozena Niemann; Irina Noack;  Carsten Orth; Pfadfinder und Förderverein vom VCP-Elmshorn Stamm Aver; Birgit Preuß; Birgit Pausmer; Matthias Pitzer;  Ralf Ramcke; Frank Ramson;  Beate Raudies SPD-Landtagsabgeordnete Schleswig-Holstein; Gerd Reßke Bahnhofsmission Elmshorn;  Ingo Rodenhagen Bahnhofsmission Elmshorn; Peter Rodermund Mitglied der Kirchengemeinderates (KGR) der ev.-luth. Emmaus-Kirchengemeinde, Elmshorn, sowie der Synode des ev.-luth. Kirchenkreises (KK) Rantzau-Münsterdorf; Dr.Ernst Dieter Rossmann SPD-Bundestagsabgeordneter;  „Runder Tisch Horst (Holstein)“; Franz Sahm; Christiane vom Schloß;  Ralf Schwittay Bezirksgeschäftsführer ver.di;  Brigitte Schrammeck ; Gerhard Schrammeck ; Seebrücke Kreis Pinneberg; Klaus-Ulrich Sembill;  Uwe Singelmann; Solid Jugendorganisation DIE LINKE;  Ute Sowada;  Sparkasse Elmshorn; SPD-Fraktion Elmshorn Arne Klaus Fraktionsvorsitzender; SPD-Ortsverein Elmshorn; SPD-Kreistagsfraktion Pinneberg; Stadtwerke Elmshorn; Wittigo Stubbe; Christoph Sulinski; Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) Kreisvereinigung Pinneberg;  Curt Teichgräber; Antje Thiel Journalistin;  Wiebke Turkat Bahnhofsmission Diakonie Rantzau-Münsterdorf;  Verein Alleinerziehende-Norddeutschland e.V. Udo Radloff; Inge von Virag; Dietmar Weber; Sharanne Wheeler; Detlef Witthinrich SPD Vors. Ausschuß für Gleichstellung und Soziales; Helmut Welk Friedensnetzwerk Kreis Pinneberg;  Jochim Wraage; Kai Zipperling Lebenshilfe Kita „Langelohe“ Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung im Kreis Pinneberg gGmbH;

 

Aktiv mitgestalten!

Wenn Ihnen das "Fest für die Demokratie" wichtig ist und sie sich mit einbringen wollen, aktiv mitgestalten möchten, bitten wir um ihre Kooperation. Damit alle Aktionen benennbar und planbar sind und wir ihre Idee, ihr Engagement in den  Aktionstag mit einbinden können, benötigen wir einige Infos von ihnen.

 

Dafür haben wir ein Formular vorbereitet, womit Sie leicht mit uns in Kontakt treten können und uns die Rahmendaten für ihr Vorhaben aufgeben.


Kontakt:

Freundeskreis
Knechtsche Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Vorsitzender Jens Jähne

Geschäftsstelle
Koppeldamm 2

 

25335 Elmshorn

Telefon: 04121 - 42150


E-Mail: info@knechtschehallen-elmshorn.de