Freundeskreis bewirbt sich: "Engagierte Stadt"

Freundeskreis Knechtsche Hallen -
Haben die nicht schon genug um die Ohren? 

Doch haben wir eigentlich. Aber diese Chance durften wir uns nicht entgehen lassen. Wir haben uns mit einer eigenen Idee bei dem Projekt „Engagierte Stadt“ beworben, initiiert vom Bundesministerium für Familie und etlichen Stiftungen. Dieser Wettbewerb ist auf die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und die Vernetzung dieser Bewegung gerichtet.

 

Unser Bewerbungskonzept besteht,verkürzt dargestellt, in der Schaffung und Entwicklung einer Anlauf-und Beratungsstelle für bürgerschaftlich Engagierte. Idealerweise ist diese in den Knechtschen Hallen angesiedelt. Unsere Erkenntnisse aus unserem bürgerschaft-lichen Engagement sollen dieses Projekt befruchten, das Projekt soll uns beim Erhalt der Knechtschen Hallen unterstützen.

Mit unserem Konzept haben wir die Jury in der ersten Phase des Projektes überzeugt, wir sind als ein Bewerber von weiteren 54 unter 270 Bewerbern ausgewählt worden. In der jetzt anstehenden Phase müssen wir unser Konzept verfeinern, finanziell durchplanen, Partner suchen und einbinden, um es dann in der Endfassung bis zum 20.07.15 der Jury erneut zur Entscheidung vorzulegen. Überzeugen wir erneut, werden wir 3 Jahre professionell begleitet, finanziell mit bis zu 50.000,-€ unterstützt und in ein bundesweites Erfahrungsnetzwerk eingebunden.

 

Was für eine Gelegenheit. Als hätten wir dieses Projekt bestellen dürfen. Es entwickelt sich ein neues Quartier, Elmshorn verändert sich, wir zeigen bereits, wie bürgerschaftliches Engagement geht und können diese Erfahrungen einbringen, unser Ziel des Erhaltes der Knechtschen Hallen forcieren, von anderen lernen und haben die Möglichkeit, in Elmshorn dauerhafte Strukturen für bürgerschaftliches Engagement zu verankern.

Wie geht es weiter?

 

Am 08.Juni 2015 um 19.00 h findet im Kranhaus eine Öffentlichkeitsver-anstaltung statt, in der wir Partner für unser Projekt werben wollen.

Aufruf Engagierte Stadt
Aufruf_Engagierte Stadt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 535.8 KB

Danach bearbeiten wir gemeinsam mit unseren Partnern (übrigens steht das Projekt unter der Schirmherrschaft unseres Bürgermeisters) das Konzept in Arbeitsgruppen und Workshops, begleitet von Frau Kodra, die uns ja bereits erfolgreich als Freundeskreis gecoacht hat. In Berlin findet Mitte Juni ein erster Erfahrungsaustausch mit den anderen Bewerbern statt. Bis zur Konzeptabgabe bietet das Programmbüro fortlaufend strukturelle Hilfe an.  Ende August soll dann über die endgültigen Zusagen entschieden werden.

 

In diesem Sinne: machen wir uns gemeinsam an die Arbeit, lasst uns die Daumen drücken!

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.engagiertestadt.de .

Handout -Engagierte Stadt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Newsletter

Sie möchten zu den Stamm-
tisch Versammlungen  eingeladen werden!

Tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie rechtzeig zu unseren Veranstaltungen.

Kontakt + Anfahrt:

Freundeskreis
Knechtsche Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Vorsitzender Jens Jähne

Geschäftsstelle
Koppeldamm 2

 

25335 Elmshorn

Telefon: 04121 - 42150


E-Mail: info@knechtschehallen-elmshorn.de

 

Kontaktformular...

Anfahrt...