Hintergründe zum Stammtisch

Der „Freundeskreis Knechtsche Hallen“ hatte sich im Mai 2012 gebildet. Über 100 Akteure hatten sich in den Räumen des Kunstvereins im Torhaus zu einer Ideenwerkstatt zum Thema „Erhaltung der Knechtsche Hallen“ getroffen.

 

Ein verheißungsvoller Beginn einer Bürgerbewegung?

 

Nur bedingt, denn die Hoffnung, alsbald über Räume in den Knechtschen Hallen zu verfügen, erfüllte sich nicht. Stadt und  Eigentümer der Knechtschen Hallen konnten sich nicht auf eine Nutzungsvereinbarung verständigen.

 

Der Freundeskreis „bröckelte“, denn ohne Raum ließ sich die Vielzahl der Ideen nicht umsetzen.

 

Der Aufschwung kam mit dem „Kranhaus“. Die Stadt hatte das Nebengebäude der Knechtschen Hallen erworben und darin das „Kranhaus“ entdeckt – ein Raum, der seinen besonderen Charme aus seiner Schlichtheit bezieht, ein Raum, der „bespielt“ werden konnte. Das „Kranhaus“, so die Idee, sollte die „Keimzelle für die Entwicklung der Knechtschen Hallen“ werden.

 

Doch wie konnten die „Freunde der Knechtschen Hallen“  -seit der Auftaktveranstaltung im Mai 2012 waren anderthalb Jahre vergangen-  mobilisiert werden? „Lasst uns einen Stammtisch gründen“, hieß es. „Wir laden öffentlich ein, gehen ins „Casablanca“ und schauen einmal, was passiert.“

 

So geschah es. Am 21. Oktober 2013 fand der erste Stammtisch statt. Der Teilnehmerkreis war überschaubar. Wir schafften es trotzdem, erste Veranstaltungen im Kranhaus zu organisieren und die Idee vom „Erhalt der Knechtschen Hallen“ zu vermitteln.

 

Nun wurde der Stammtisch zu einer Institution. Aus ihm entstand die Bürgerinitiative, die wir uns erhofft hatten.  Immer neue Teilnehmer brachten neue Ideen und  -wir hatten ja das Kranhaus-  konnten sie umsetzen. Offenheit für  „Neues“ in Elmshorn ist nach wie vor vorherrschendes Prinzip am Stammtisch.

 

Das gilt auch, nachdem aus dem losen Zusammenschluss Interessierter inzwischen (Gründungsversammlung im März 2014) ein eingetragener Verein geworden ist.

 

Der Stammtisch findet jeweils am 2. Dienstag um 19.00 Uhr. Alle Interessierten –ob Vereinsmitglied, oder nicht- sind willkommen und aufgefordert, ihre Gedanken und Ideen einzubringen. Oder  schauen Sie einfach mal ganz unverbindlich vorbei…

 

 

Newsletter

Sie möchten zu den Stamm-
tisch Versammlungen  eingeladen werden!

Tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie rechtzeig zu unseren Veranstaltungen.

Kontakt + Anfahrt:

Freundeskreis
Knechtsche Hallen -

Keimzelle Kranhaus e.V.
Vorsitzender Jens Jähne

Geschäftsstelle
Koppeldamm 2

 

25335 Elmshorn

Telefon: 04121 - 42150


E-Mail: info@knechtschehallen-elmshorn.de

 

Kontaktformular...

Anfahrt...